Lucas Leidinger Quintett
audio
Hans Bernd Kittlaus im JAZZPODIUM - Juni 2014
Gregors Tränen
Daydream Visions
Tiny Little Secret
Warten auf Saara
video
Gregors Tränen
Pianist, Komponist und Arrangeur Lucas Leidinger hat schon in seiner Kölner Zeit mit Aufnahmen der kooperativen Band Ebene 0 und als Pianist und Arrangeur von einem.art, der Band des Posaunisten Max von Einem, auf sich aufmerksam gemacht. Jetzt legt er mit „Daydream Visions“ die erste CD unter eigenem Namen vor. Schon der Titelsong überzeugt mit farbenfroh arrangierten Ensemble-Passagen und gipfelt in einem exzellenten Solo des Trompeters Menzel Mutzke. „Gregors Tränen“ zeigt Leidingers melancholische Seite mit gefühlvollem Solo über der abwechslungsreichen Rhythmusbasis von Bassist Oliver Lutz und Schlagzeuger Silvio Morger. Wesentlich dynamischer geht die Band in „Tiny Little Secret“ zur Sache mit fesselnden Solos von Trompeter Mutzke und Christoph Möckel am Tenorsaxofon. Leidingers zwölf Kompositionen entsprechen nicht den 08/15-Fingerübungen, die an deutschen Musikhochschulen offenbar zum Pflichtprogramm gehören, sondern haben melodische Qualität und oft das gewisse Etwas, das dem Hörer im Ohr haften bleibt, so etwa „Nadeln im Wind“ mit einem weiteren ausdrucksstarken Solo Mutzkes. Ähnliches gilt für das zupackende „Heartattack“ mit Leidingers Blockakkorden, intelligenten Dynamikwechseln und guten solistischen Leistungen der gesamten Band. Diese CD zeigt Lucas Leidinger, der zurzeit sein Studium in Kopenhagen fortsetzt, als herausragendes Talent der deutschen Jazz-Szene.
Lucas Leidinger - piano/comp
Menzel Mutzke - trumpet/flugelhorn
Christoph Möckel - tenorsax
Oliver Lutz - bass
Silvio Morger - drums


LUCAS LEIDINGER
pianist and composer
news
info
news
info
projects
media
release
live
contact
release
media
live
contact
projects